Drucken

Als Parteilose ins Amt? Anja Körber-Giovannelli hofft auf einen Durchbruch

Wenn morgen die Essener Bürger zur Wahlurne schreiten ist die Auswahl groß. 10 Bewerber und nicht alle haben einen Parteiapparat hinter sich, denn um sich als Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister wählen zu lassen, ist dies keinesfalls notwendig. So tritt Anja Körber-Giovannelli parteilos, aber nicht ohne Parteierfahrung an. Warum nimmt man diese Herausforderung an? Wir wollten dies genauer wissen und sprachen mit der Kandidatin:

 Die Netzseite der Kandidatin... (anklicken!)

Übrigens, die Ergebnisse der morgigen Wahl: natürlich auch zeitnah in www.essenruhr.de

 

(stk., Foto: Körber-Giovanelli)