Musik und Darstellende Künste

Drucken

Das Ruhrgebiet singt weiter...

Ein eigenes Liederbuch für die Jüngsten und motivierte Senioren, die das Ruhrgebiet im Lied preisen, es ist "ihr Tag"! Ein Kinostreifen wird ab Februar das Steigerlied verbreiten, das Ruhrgebiet bleibt seiner Revieridentität treu. Bisher haben sich mehr als 24.000 Sänger zum Gesangstag am 2. Juni angemeldet.
403 Chöre, 172 Kitas und Kindergärten, 141 Schulen, 17 Bands und 12 Einzelsänger haben sich für den 2. Juni angemeldet, insgesamt 28.710 Sänger.  Nicht erfasst sind damit bislang über 3.000 Sänger, die beim Internationalen Gospelkirchentag in Dortmund angemeldet sind, rund 2.000 Sänger die beim Diözesankirchenmusiktag in Essen erwartet werden und rund 1.000 Sänger bei "Jugend singt 2012" in Oberhausen.
Den ganzen Tag lang singen Chöre und Gruppen an den unterschiedlichsten Orten im Ruhrgebiet - ob an der Bushaltestelle, in der Kneipe oder in der Kirche. Um 12.10 Uhr kommen überall im Ruhrgebiet Menschen zusammen, die gemeinsam "Glück Auf der Steiger kommt", "It´s the Day of Song", "Heimat vieler Kulturen (Land of Hope and Glory)" und "Ein schöner Tag (Amazing Grace)" singen.
Ob beim maritimen Liederabend in Hattingen, auf dem MüGa Gelände in Mülheim an der Ruhr, beim Open Air am Rhein in Voerde, im Kamper Klostergarten, bei „Gartenlust und Ohrenschmaus“ in Hattingen, am Lagerfeuer in Essen, im Cafe in Gelsenkirchen-Buer, im Hospiz in Hamm, beim deutsch-russischen Liederabend in Bergkamen, auf dem Rohrmeisterei Plateau in Schwerte oder bei Edeka in Castrop-Rauxel…die Ideenvorschläge und Ankündigungen für den ersten Samstag im Juni versprechen vieles….Ein Lehrerchor aus Witten singt ab 22 Uhr in einer Kneipe seiner Wahl, die 2010 gegründete Cover-Band der Stadtverwaltung in Kamp-Lintfort spielt in der Innenstadt. Der Phantasie und den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.
Redaktionsschluss für den begleitenden Veranstaltungsplaner zum 2. Juni ist der 20. Februar 2012. Kurzentschlossene können noch bis dahin das Programm durch weitere Ideen bereichern.
Verschiedene Theater legen für den 2. Juni ein Sonderprogramm auf. Das Musiktheater im Revier bietet „singende Erlebnisreisen“ durch das Haus und eine Orchesterkaraoke an, das Duisburger Theater lädt zu einem Wunschkonzert mit den Duisburger Philharmonikern und das Theater Hagen zu einer zentralen Veranstaltung auf dem Friedrich-Ebert Platz mitten in die Fußgängerzone ein. Generalmusikdirektor Florian Ludwig dirigiert das Philharmonische Orchester Hagen und das Publikum.
Was wird dann um 12.10 Uhr gesungen?
„Glück Auf, der Steiger kommt“, „Day of Song“, „Land of Hope and Glory“, „Ein schöner Tag (Amazing Grace)“. Darüber hinaus gibt es eine Empfehlungsliste für weitere Lieder, die gemeinsam gesungen werden können.
„It´s the Day of Song“, ist ein recht schnell lernbares Lied, das die Grundschulkinder der Bochumer Maischützenschule 2010 gesungen haben. Werner van Holt, Ehemann der Schulleiterin, hat es für die Grundschüler geschrieben. Das Lied ist so gut angekommen, dass es nun für 2012 mit einem neuen Text und Arrangement für das 12.10 Uhr-Singen angepasst wurde.

Eine Großveranstaltung wie dies im Rahmen der Kulturveranstaltungen 2010 angeboten wurde, ist aus Kostengründen nicht mehr realisierbar.

(stk., ü.Pm., Foto: Armin Thiemer)